Werke ohne Opuszahl - Franz Poenitz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Werke ohne Opuszahl

Kammermusik

  • 1862 "Romanze für Harfe" (Harfe solo) [Hinweis] [Hörprobe *]

  • 1881 "Romanze, G-dur" (Harfe, Violine) [Hinweis] [Hörprobe *] [Titelblatt]

  • 1892 (ca.) Largo aus der Klaviersonate D-dur (op. 10.3) von L. v. Beethoven, arrangiert für Violine, Violoncello, Harfe, Harmonium

  • 1892 Meditation über das 6. Präludium aus dem 1. Teil des Wohltemperierten Klaviers von  J.S.Bach, arrangiert für Violine, Harfe, Harmonium

  • o. J. Siciliano c-moll aus der 4. Sonate von J.S.Bach, arrangiert für Violine und Harfe; verschollen

Opern

  • 1888 Cleopatra, Oper in 5 Akten, Libretto: O. F. Gensichen; unveröffentlicht

  • 1894 Una famiglia fina (Eine feine Familie), parodistische Oper in ½ Act, Verlag Ries  & Erler; unter dem Pseudonym Francesco Benizzo. Libretto: Heinrich Tornauer (Enrico Tornoero). Aufgeführt  in Berlin, Bremen, Prag, Wiesbaden.

  • Aus Weimars lustiger Zeit, Komische Oper in 1 Akt, Libretto: Franz Mahler; unveröffentlicht


// * freundlicherweise zur Verfügung gestellt von BRILLIANT CLASSICS

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü